Deutsch

    Klangvereinigung > Symphonieorchester

 // Symphonieorchester


2010 wurde das Symphonieorchester vom Geiger Bernhard Winkler (Orchestervorstand) und dem Dirigenten Gerald Mair als Verein "Klangvereinigung" gegründet. Von Beginn an hat man sich zum Ziel gesetzt, vor allem junge Musiktalente zu fördern und als Plattform für nationale und internationale Auftritte zu fungieren. Das Orchester präsentiert sich daher heute als eine homogene Mischung aus langjährigen Orchestermusikern in Führungspositionen und aufstrebenden Musiktalenten. Neben den großen Werken der Klassik, Romantik und Moderne stehen auch immer wieder Neukompositionen sowie Crossover-Projekte am Programm.

Erfolgreiche Konzerte in Wien und Niederösterreich führten das Orchester mehrmals zu Tourneen nach China, wo es als Botschafter österreichischer Musikkultur im Ausland fungierte. Bereits 2010 erfolgte das Engagement als Opernorchester ("La Traviata", "Rigoletto", "Freischütz", "Don Carlo", "Otello") bei den Festspielen in Gars/Kamp (NÖ). Seit 2013 gastiert die Klangvereinigung regelmäßig beim Zyklus "beethoven:complete" in Lambach (OÖ) und brachte dort 2016 sämtliche Ouvertüren und Solokonzerte, sowie alle neun Sinfonien Beethovens zur Aufführung.

Neben Auftritten im Musiktheater der Wiener Sängerknaben und dem Wiener Konzerthaus überzeugte die Klangvereinigung auch mit zwei umjubelten Konzerten im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins, was die hohe Qualität des jungen Klangkörpers zeigt. Mit einem Gastspiel im Brucknerhaus Linz präsentierte sich das Orchester erneut auf einer der bedeutendsten Bühne des Landes.








Impressum